E-Mail an Laura Niemann:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

05.10.2017 Donnerstag Visbeker DLRG sorgt für die Sicherheit im und am Halener Badesee im Landkreis Cloppenburg

 

Die Sommertage sind vorüber und der Herbst bricht an.

Auch in diesem Sommer hat die Visbeker DLRG zur Sicherheit im und am Badesee in Halen beigetragen.

Über mehrere Wochenenden von Juli bis September waren die Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer vor Ort, wodurch sie dem Motto „Freie Zeit in Sicherheit“  eine große Bedeutung zuschreiben.  Ehrenamtlich und freiwillig stellten sich die Jugendlichen zur Verfügung.

Trotz der Tatsache, dass immer weniger Kinder und Jugendliche schwimmen können, kam es bei den über 83 Stunden geleisteten Wachstunden glücklicherweise zu keinem Vorfall oder Badeunglück.

Auch die ständige Fort- und Weiterbildung der Wachcrew ist stets wichtig, sodass unter anderem die Grundlagen der Ersten Hilfe wiederholt, sowie einige Übungen im See und auch mit dem Boot durchgeführt worden sind.

Kategorie(n)
Wachdienst

Von: Laura Niemann

zurück zur News-Übersicht