E-Mail an Laura Niemann:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

28.03.2018 Mittwoch Sechs Treppchenplatzierungen für die Schwimmer aus Visbek auf Landesebene

Bronze, Silber und Gold - alles dabei

Am Wochenende fand eines der jährlichen Highlights der DLRG statt – das Landesjugendtreffen und die Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen. Dieses Event fand von Donnerstagnachmittag bis Sonntagmorgen in Nienburg an der Weser statt.

Durch ihren Sieg bei den Bezirksmeisterschaften im Februar hatten sich aus der Ortsgruppe Visbek fünf Mannschaften und drei Einzelschwimmer qualifiziert.

Freitags stellten die Mannschaften ihr Können unter Beweis. Bei den Mannschaftswettbewerben der Offenen Altersklassen erkämpft sich Andreas Pölkings Damenteam auf Rang 4 und verfehlt die Bronzemedaille nur sehr knapp. Ina Eichfeld, Marie Arkenau, Delia Werner, Christina Dasenbrock und Laura Niemann schwammen zum ersten Mal in dieser Teamkonstellation.

Am Samstag standen die Seniorenwettbewerbe an. Ute Krone schafft es auf Rang 10 unter den Teilnehmerinnen in der Altersklasse 25. Sven Diekmann aus der Altersklasse 40 männlich ist  Vizelandesmeister in seiner Altersklasse. In der Altersklasse 45 schickte Visbek Jens Kühling  ins Rennen. Jens erschwamm sich souverän die Bronzemedaille.

 

In der Altersklasse 100 erreichen die weiblichen Teilnehmerinnen, Christina Dasenbrock, Ute Krone, Eva Büssing und Lea Bert, Bronze. Das Männerteam, bestehend aus Florian Hake, Steffen Scherbring, Hendrik Bramlage und Christoph Bührmann, ergattert die Silbermedaille in der Altersklasse 100.

Bei den Damen in der Altersklasse 120 gibt es ebenfalls Bronze für Corinna Varnhorn, Lena Tönjes, Andrea Niemann und Judith Bert. 

Die Mannschaft in der AK 170, bestehend aus Jan Thölking, Sven Diekmann und den Brüdern Jens und Christian Kühling, männlich ist Titelverteidiger und qualifiziert sich für die Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen.

Kategorie(n)
Meisterschaft

Von: Laura Niemann

zurück zur News-Übersicht