13.02.2019 Mittwoch  Schwimmer räumen Titel auf den Bezirksmeisterschaften ab

Am vergangenen Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften des DLRG Bezirks Oldenburger Land - Diepholz in Bassum statt. Hier treten die Ortgruppen in verschiedenen Disziplinen des Rettungsschwimmens gegeneinander an. Dabei gehen sowohl Einzelschwimmer als auch Mannschaften ab der AK 12 an den Start.

Unsere Ortsgruppe war mit 15 Einzelschwimmern und 8 Mannschaften stark vertreten und konnte viele Titel mit nach Hause nehmen.

Bei den Einzelschwimmern in der AK 12 weiblich erreichte Henrike Kühling den 3. und Ida Thölking den 7. Platz. In der AK 12 männlich schwamm Tom Dasenbrock auf Platz 10 und Timm Günther auf Platz 11. Wiktoria Wirbul und Natalia Ratajczak erreichten in der AK 13/14 Platz 8 und 9. In der AK 15/16 starteten Anna-Lena Janßen und Annika Reschinski und sicherten sich hier den 3. und den 10. Platz. Gabriele Klöker erreichte in der AK 17/18 den 5. Platz und Christina Dasenbrock in der AK 25 den 2. Platz. Bei den Männern in der AK 35 schwamm Thomas Morthorst auf Platz 1. Sven Diekmann konnte sich in der AK 40 ebenfalls durchsetzen und wurde hier Bezirksmeister. In der AK 45 erzielte Jens Kühling Platz 1 und sein Bruder Christian Kühling Platz 2. Torsten Lampe wurde in der AK 50 ebenfalls Bezirksmeister.

In der Mannschaftswertung schwamm das Team der AK 12 weiblich mit Ina Vaske, Lotta Niemann, Henrike Kühling, Ida Thölking und Vanessa Balcar auf Platz 1 und wurde Bezirksmeister. Die Mannschaft von Trainerin Andrea Niemann war das erste Mal auf den Bezirksmeisterschaften dabei.

Die Jungs in der AK 12 von Trainerin Anna-Lena Janßen erreichten Platz 7. In der AK 13/14 weiblich schwamm das Team von Ute Krone und Kerstin Feldhaus auf Platz 4. Das Team der AK 17/18 weiblich von Trainerin Delia Werner sicherte sich in seiner Altersklasse Bronze. In der AK offen erzielte das Damen-Team von Andreas Pölking sowie das Herren-Team von Thomas Morthorst Platz 5.

Die Damen in der AK 100 mit Laura Niemann, Wiebke Backhaus, Katharina Thie, Christina Dasenbrock und Josephin Eichfeld schwammen auf Platz 1 und sicherten sich damit den Bezirksmeistertitel. Sie werden ebenfalls von Andreas Pölking trainiert.

Und auch das Herrenteam in der AK 170 mit Jan Thölking, Torsten Lampe, Sven Diekmann sowie Jens und Christian Kühling wurde Bezirksmeister.

Darüber hinaus wurden durch Torsten Lampe sowie die Teams der AK 100 weiblich und 170 männlich neue Bestzeiten in der Bezirkswertung erreicht.

Insgesamt konnte unserer Ortgruppe somit mit 7 Bezirksmeisterstiteln nach Hause gehen und blickt auf einen anstrengenden aber erfolgreichen Wettkampf zurück. Die Erstplatzierten sind nach ihrem Erfolg auf den Bezirksmeisterschaften automatisch für die Landesmeisterschaften qualifiziert, die vom 11.-14. April 2019 in Langenhagen stattfinden.

Kategorie(n)
Meisterschaft

Von: Lena Tönjes

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Lena Tönjes:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden